Ulrich Kerner

– Rechtsanwalt –

Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Datenschutzbeauftragter der Notarstelle
Gesellschafter der Rechtsanwaltssozietät FHF

Rechtsanwalt Ulrich Kerner war einige Jahre als freischaffender Musiker tätig, bevor er sein juristisches Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin begann. Seine juristischen Staatsexamen schloss er beide mit Prädikat ab. Nach seiner Zulassung als Rechtsanwalt arbeitete er zunächst in der Wirtschaftskanzlei SammlerUsinger in den Bereichen des öffentlichen Baurechts und des Vergaberechts. Um als Strafverteidiger tätig zu sein, wechselte er in die Kanzlei FHF Rechtsanwälte und Notar, die eine bis in die 70er Jahre zurück reichende Tradition engagierter Strafverteidigung hat.

Rechtsanwalt Ulrich Kerner ist Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Steuerrecht.

Als Strafverteidiger hat er seinen Schwerpunkt im Steuerstrafrecht und Zollstrafrecht und dem Bereich IT-Strafrecht/Cybercrime.

Als Steuerrechtler ist er insbesondere im Steuerstreit mit Betriebsprüfern und den Finanzämtern tätig.

Daneben berät er Unternehmen und cooperative Wirtschaftsformen sowie Privatpersonen im Gesellschaftsrecht, Gemeinnützigkeitsrecht, Grundstücksrecht und im Datenschutz.

Rechtsanwalt Ulrich Kerner hält regelmäßig Vorträge und ist als Dozent auf Schulungsveranstaltungen tätig.

Arbeitsbereiche

  • Steuerstrafrecht und Zollstrafrecht
  • IT-Strafrecht und Cybercrime
  • Steuerstreit
  • Grundstücksrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Öffentliches Baurecht

Ausbildung

1992Abitur in NRW
1994 – 1996Studium der Politikwissenschaft (Diplom) an der Freie Universität Berlin
1999 – 2001Schlagzeug-Studium am Drummers Institute, Düsseldorf, Vollzeitprogramm
2002 – 2008Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin
Schwerpunktbereich: Nationale und internationale Strafrechtspflege
2008Erstes juristisches Staatsexamen
2008 – 2010Referendariat am Kammergericht, Berlin
2010Zweites juristisches Staatsexamen
seit 2014Berufsbegleitender Masterstudiengang Unternehmens- und Steuerrecht (LL.M) an der Universität Potsdam

Beruflicher Werdegang

1990Gründung des Schallplattenlabels Play Hooky Records
1995 – 2006Inhaber der Fa. Kerner Montageservice und Filmkulissenbau
1997 – 2002Freiberufliche Tätigkeit als freischaffender Musiker Rock/Pop/Jazz
2008Korrekturassistent für den Strafrechtslehrstuhl von Prof. Dr. Heger, Humboldt- Universität Berlin
2009Tätigkeit für ein juristisches Repetitorium
2011Zulassung als Rechtsanwalt
2011Rechtsanwalt in einer mittelständischen Wirtschaftskanzlei im Bereich des öffentlichen Baurechts und Vergaberechts
2012 – 2014Rechtsanwalt in einer Full-Service Kanzlei
Seit 2014Rechtsanwalt bei FHF – Rechtsanwälte und Notare
Seit 2014Arbeitsgemeinschaftsleiter für die Referendarausbildung am Kammergerichtsbezirk
Seit 2015Fachanwalt für Strafrecht
Seit 2017Fachanwalt für Steuerrecht

Nebenamtliche Tätigkeiten

2014 – 2017Dozent in der Referendarausbildung des Landes Berlin

Berufsbezogene Mitgliedschaften

  • Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.V.
  • Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.
  • DATEV e.G.
  • Berliner Anwaltsverein

Schulungen

  • “Polizeidatenbanken – Speicherung, Auskunft, Löschung” Fortbildung für Rechtsanwälte nach § 15 FAO, Arbeitskreis Strafrecht im Berliner Anwaltsverein, 20.11.2019, 18.30 – 20.30 Uhr, Ort: bbw-Akademie, Am Schillertheater 2, 10625 Berlin
  • „Der ungetreue Aufsichtsrat: Grundwissen und Fallbeispiele zur Strafbarkeit von Handlungen des Aufsichtsrats“ Schulungsveranstaltung für Genossenschaftsaufsichtsräte am 07.09.2019 für den PkmG – Prüfungsverband kleiner und mittlerer Genossenschaften e.V., Berlin
  • „Datenschutzrecht aktuell: Die DSGVO und das neue BDSG in der Praxis“ Schulungsveranstaltung für Genossenschaftsvorstände am 06.09.2018, für den PkmG – Prüfungsverband kleiner und mittlerer Genossenschaften e.V., Berlin

Vorträge

  • Ankündigung: Chaos Communication Congress 2019 – 36C3: Vortrag “Hackerparagraph § 202c StGB // Reality Check”
  • Das ist Netzpolitik!-Konferenz – Vortrag „IT-Durchsuchungen und andere digitale Ermittlungsmaßnahmen“, 21.09.2018 in der Volksbühne Berlin
  • re:publica 2018 – Vortrag „Polizeidatenbanken: Datenauskunft DIY (nicht nur) für Netzaktivistinnen, 02.05.2018,
    Link zur re:publica
  • re:publica 2017 – Vortrag „Medienstrafrecht: Grundwissen für Blogger und Journalisten“ am 10.05.2017, Station Berlin
    Ankündigung auf www.re-publica.com
  • Chaos Communication Congress 2016 – 33C3: Vortrag „Check Your Police Record“ über polizeiliche Datenbanken am 27.12.2016, Congress Center Hamburg
    Video des Vortrags
  • Chaos Comunication Congress 2016 – 33C3: Vortrag „Haft für Whistleblower?“ über den neuen Straftatbestand der Datenhehlerei am 28.12.2016, Congress Center Hamburg.
    Video des Vortrags
  • re:publica TEN (2016), Vortrag „Blogger zwischen Pressefreiheit und Polizeimaßnahmen“ am 03.05.2016, Station Berlin.
    Ankündigung und Audioaufnahme des Vortrags

Interviews TV und Radio

  • Interview mit dem Deutschlandfunk am 28.12.2016 über den Whistleblower-Paragraphen § 202d StGB – Datenhehlerei
    Video des Interviews (runter scrollen)
  • Radiointerview mit dem Deutschlandradio Kultur am 28.12.2016 über den Paragraphen der Datenhehlerei
    Interview 3Sat Kulturzeit am 03.05.2016 über Pressefreiheit und Blogger
    Video des Interviews

Artikel zum Strafrecht

  • Frag Ulrich Kerner – Was beim Anbau alles blühen kann: Hypothetische Berechnung der Erntemenge beim Cannabisanbau, Hemp 5 Februar/März 2017
  • Cannabis und Führerschein, Teil 2: Das Verwaltungsverfahren auf Entziehung der Fahrerlaubnis, THCene 04/2015
  • Cannabis und Führerschein, Teil 1: Was man über Grenzwerte, Abbauzeiten und Strafverfolgung wissen sollte, THCene 03/2015
  • Frag Ulrich Kerner: Drogen in Blut, über Abbauwerte und Nachweisbarkeit von Rauschmitteln im Blut, Mushroom Magazin Frühjahr 2015
  • Frag Ulrich Kerner – Was beim Anbau alles blühen kann: Einziehung einer Immobilie, Hemp 5 Heft 2, Nov. 2014
  • Frag Ulrich Kerner: Hausdurchsuchungen, Hemp 5 Heft 2, Nov. 2014
    Every Time I plant a Seed… Die Tatbestände der Strafbarkeit des Anbaus von Cannabis, THCene 6/2014
  • Legal High statt Haftstrafe – Anmerkungen zur Legal High Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes, THCene 5/2014
  • When they kick out your front door… Einschätzung zu den bundesweiten Durchsuchungen von GrowShops und Verhaltensregeln für den Ernstfall, THCene 5/2014

Artikel zum Steuerrecht

  • Immer schön nach Tabelle – zur Abweichung von den amtlichen AfA-Tabellen durch das Finanzamt, Bauernzeitung 49/2014
  • Kfz-Steuer – Befreiung nicht verwendungsabhängig, Besprechung des BFH-Urteils vom 16.07.2014, Az. II R 39/12, Bauernzeitung 49/2014
  • Finger weg von Schwarzgebranntem – Bundesfinanzhof entscheidet zu Steuerhehlerei (Anmerkungen zum BFH-Urteil vom 23.04.2014 – VII R 41/12), Kleinbrennerei 11/2014
  • Achtung bei der Umsatzsteuer – Bei der Festlegung der Steuersätze für die Beherbergung und Verpflegung von Erntehelfern ist noch nicht das letzte Wort gesprochen, Bauernzeitung 38/2014
  • Umsatzsteuerliche Bewertung – Kost und Logis für Erntehelfer, Kleinbrennerei 09/2014

Artikel zum Wirtschaftsrecht / Sonstiges

  • Das Los mit der Losnummer – Die Anforderungen der Los-Kennzeichnungs-Verordnung für Hersteller von Spirituosen, Kleinbrennerei 03/2016
  • Brennerei im Netz – nur mit Impressum! – Über die Impressumspflicht bei gewerblichen Auftritten im Internet, Kleinbrennerei 09/2015
  • „Energy & Vodka“ – eine zulässige Bezeichnung, Besprechung BGH, Urteil vom 09.10.2014 – I ZR 167/12 –, Kleinbrennerei 02/2015
  • Schutz vor unfreiwilligem „Gläubigerkredit“ – Neues Gesetz zur Bekämpfung des Zahlungsverzugs beschlossen, Kleinbrennerei 11/2014
  • Augen auf beim Internetverkauf – Die gesetzlichen Änderungen für Fernabsatzgeschäfte, Kleinbrennerei 08/2014